Die Lassie Singers

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Lassie Singers
Herkunft: Berlin, Deutschland
Aktiver Zeitraum: 1988 - 1998
Genres: Indie-Pop, Indie-Rock
Labels: Columbia
Sony BMG
Flittchen Records
Homepage: Flittchen Records
Line-Up:
Christiane Rösinger (Gesang,; Gitarre auf Hotel, Hotel)
Almut Klotz (Gesang; Gitarre auf Hotel, Hotel)
Ehemalige Mitglieder:
siehe unten


Die Lassie Singers wurden im Jahr 1988 in Berlin-Kreuzberg gegründet und trennten sich zehn Jahre später wieder. Mit ihrer Mischung aus kreativer Brillanz und technischer Dilettanz passte die Band musikalisch in das Spannungsfeld aus späten NDW-Nachwehen und dem aufkeimendem Indie-Selbstbewusstsein der frühen Hamburger Schule. Die Texte zelebrierten einerseits eine offensive Naivität und Verspieltheit, spielten aber häufig mit einer rotzig-charmanten Männerfeindlichkeit. Dank legendärer Songtitel wie Freiheit aus einem Männermund (Kotzen), Die Pärchenlüge oder Wie ein engstirniger Taxifahrer eine aufkeimende junge Liebe einfach so zerstört hat (Köln) galten die Lassie Singers zeitweise als "weibliche Antwort auf Die Ärzte".

Bandgeschichte

Kern der 1988 gegründeten Gruppe waren Christiane Rösinger (alias Christiane Hügelsheim) und Almut Klotz (alias Almut Schummel), der Rest der Besetzung variierte. Das Gründungsmitglied Funny van Dannen verließ die Lassie Singers noch vor dem ersten Album, steuerte aber weiterhin Songs für die Band bei. Mit Kathrin von Witzleben, Herman Herman und Heiner Weiß wurde die Band vervollständigt und im legendären Kreuzberger SO36 die ersten Konzerte gespielt. Ziemlich schnell geriet amn an die Major-Firma Sony, so dass 1991 das Debüt-Album "Die Lassie Singers Helfen Dir" verschien. Kommerziell war es wenig erfolgreich, wie auch der schwermütigere Nachfolger "Sei A Go Go" 1992. Drei Jahre später meldeten sich Klotz und Rösinger mit einer komplett neuen Besetzung zurück, darunter der ehemalige Ideal-Gitarrist Eff Jott Krüger. Mit "Stadt Land Verbrechen" und der dazugehörigen Single "Schade" erreichte die Band den Höhepunkt ihres Erfolges und überzeugte auch die Kritik. Zwar klangen die Lassie Singers hier so poppig und professionell wie nie zuvor, verzichteten aber keineswegs auf die bissig-grotesken Texte. Die Zusammenarbeit mit Krüger verlief aber nicht durchweg harmonisch, so dass die Zusammenrabeit schnell beendet wurde. Stattdessen versuchte man es noch einletztes Mal als "richtige Band". Mit Britta Neander von Ton Steine Scherben am Schlagzeug und Bassistin Dodo Herting nahm die Band 1995 das Album "Hotel, Hotel" auf, bei dem Klotz und Rösinger erstmals selber zur Gitarre griffen. Produziert wurde von Thomas Meinecke in Hamburg. 1998 verabschiedete sich die Band schließlich mit einer "Time-To-Say-Tschüss"-Tour. Zitat: "Touren macht alt, dick, hässlich und traurig." Im selben Jahr erschienen die beiden Compilations "Best of..." und "Rest of the Lassie Singers"auf dem eigens dafür von Klotz und Rösinger gergründeten Label Flittchen Records. Christiane Rösinger und Britta Neander gründeten mit Julie Miess die Band Britta, während Almut Klotz in kurzlebigen Projekten wie Parole Trixi oder Maxi unter Menschen spielte und beim von ihr gegründeten Popchor Berlin und zusammen mit Reverend Chr. Dabeler unter dem Namen Klotz+Dabeler aktiv war.

weiter Bandmitglieder & Gäste


auf Die Lassie Singers Helfen Dir & Sei A Go Go


auf Hotel Hotel


außerdem

Kollaborationen

  • Jochen Distelmeyer (Blumfeld) singt beim Chor zu Junge Menschen auf dem Album Sei A Gogo mit und ist auf zwei Fotos im Booklet zu sehen, Blumfeld tauchen in den Credits auf.
  • Die Lassie Singers wiederum bilden den Chor bei Blumfelds "Anders als glücklich"
  • Rio Reiser singt auf dem Album Stadt, Land, Verbrechen bei dem Lied Geheime Gesellschaft

Diskographie

Alben

Singles/EPs

  • 1991 Falsche Gedanken
  • 1995 Schade
Compilation

Charts

Jahr Titel Charts
D UK A CH US S F NOR FIN NZ
Singles
1995 Es ist so schade 24 - - - - - - - - -

Jahrescharts

Jahr Titel Kritiker Charts Leser Charts
Spex Spex
1991 ...helfen dir
-
23
1992 Sei A Go Go
29
-
Singles
1992 Loswerden
28
-

Referenzkasten

  • Bernd Begemann - aus seiner Textzeile Runter in den Keller und reiß' dich zusammen machten die Lassies Geh in den Keller und reiß dich zusammen.

Referenzbands

  • Britta
  • wurden beeinflusst von: Ton Steine Scherben und Rio Reiser, Blumfeld, Bernd Begemann (Zitat: Die Lassie-Singers klauen z.B. dauernd Zeilen von mir. Ich mein, sie sind großartig! Aber wenn Du mal genau hinguckst (zitiert:) "Entschuldigung an Bernd Begemann, dass wir seine Zeile geklaut haben.' Wenn die erfolgreich gewesen wären, hätte ich die verklagt, beinahe. Aber ich beschwer mich nicht.),

Coverversionen

Die Lassie Singers covern...

Weblinks